Ischgl

Der Unterschied macht’s

Wer schon mal im Tiroler Wintersport-Mekka Ischgl auf Urlaub war, ist wahrscheinlich mit der Silvrettabahn gefahren und hat hierbei die Informationen auf dem LED-Display an der Fassade der Talstation genutzt. Die Betreiber der Bergbahnen entschlossen sich aufgrund immer wieder auftretender technischer Probleme und nicht zufriedenstellendem Support seitens des Herstellers zu einer Umstellung.

Anfang Oktober haben wir eine neue Displaylösung installiert. Dieses entspricht den derzeit modernsten Standards für Outdoor-Displays. Anstelle der DIP-Technik (pro Grundfarbe eine eigene LED) verwendeten wir SMD-Technologie, bei der die Farbmischung bereits in jeder einzelnen LED passiert. Der Pixelabstand von acht Millimetern garantiert gestochen scharfe Bilder. Bei einer physikalischen Auflösung von 384 x 288 px ergibt sich so eine videotaugliche Bildfläche von 3072 x 2304 mm, was sich perfekt für die Verwendung als Werbe- und Informationsdisplay eignet.
Eine Anforderung an das LED-Display war zudem, dass dieses genau in die bereits vorhandene Ausnehmung in der Fassade passen musste.

Für den Betreiber, die Silvrettaseilbahn AG, bedeutet der Umbau einen beachtlichen Qualitätssprung bei verhältnismäßig geringem Kostenaufwand.

Partner Link:
Silvrettaseilbahn AG Tirol

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben k├Ânnen, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK