AKh Linz - MR

Die Sonderbeleuchtung eines Magnetresonanzraumes am AKh Linz bedeutet den Einzug der LED-Technik im Medizintechnikbereich. Gemeinsam mit Siemens Healthcare wurde die erste, komplett mit LED beleuchtete Magnetresonanzkabine Österreichs realisiert.

Keine Chance für Glühbirnen
Herkömmliche Glühlampen haben im MR-Raum aufgrund ihres Funktionsprinzips eine deutlich verkürzte Lebensdauer. Der Glühfaden der Lampe wird durch Wechselstrom in Schwingung versetzt. Das Magnetfeld welches bei einer Magnetresonanztomographie entsteht, behindert diese aber. Die Lebensdauer einer Glühlampe vermindert sich dadurch deutlich auf nur wenige Monate. Andere Standardprodukte wie etwa Leuchtstoffröhren stellen aufgrund der integrierten elektronischen Vorschaltgeräte ebenfalls keine Alternative dar.

Geringere Kosten - Gesteigertes Patientenwohlbefinden
Die eigens entwickelten Vorschaltgeräte der LED-Beleuchtung wurden außerhalb des Raumes verbaut. Eine spezielle Filtertechnologie ermöglicht nun den Einsatz von LEDCOM-Technologie in Magnetresonanz-Kabinen. Innerhalb des Raumes befindet sich nur noch die „reine“ LED welche keinen Einfluss auf die Untersuchungsergebnisse ausüben kann. Für das Krankenhaus bedeutet das eine beachtliche Reduktion der Wartungskosten da die Lebensdauer der LEDs von einigen Jahren deutlich über jener der Glühbirnen liegt. Zudem verbrauchen LEDs um 80 % weniger Energie und geben fast keine Wärme ab. Das wirkt sich zusätzlich positiv auf den Energieaufwand für die Klimatisierung des MR-Raumes aus.

Einen besonders großen Vorteil ziehen aber auch die Patienten aus der modernen LED-Raumbeleuchtung. Wie bei der Farblichttherapie wird eine deutlich angenehmere Atmosphäre geschaffen und dadurch den Patienten Angst- und Beklemmungsgefühle genommen. Besonders Kinder reagieren sehr positiv auf die beruhigende Wirkung wechselnder Farbenspiele.

Partner Links:
AKH Linz
Siemens Magnetic Resonance

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben k├Ânnen, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies
OK